Carthago I e-line 61 LE LX

 

Es war nicht unser Ziel ein neues Wohnmobil zu kaufen! In Aldenhoven bei Aachen war ein vier Jahre alter Morelo 920 recht günstig zu verkaufen. Den wollten wir uns rein Interesse halber am 4. Juni 2019 einmal ansehen. Das Fahrzeug entsprach aber nicht unseren Vorstellungen, und wir machten uns wieder auf den Heimweg. Nach wenigen hundert Metern sahen wir rechts der Straße einen großen Carthago-Händler. Na, man könnte sich ja mal einen Carthago ansehen.

 

 

 

Wir wurden freundlich empfangen und gefragt, ob wir etwas Bestimmtes suchen. Eigentlich nicht, aber wenn, dann etwas Größeres mit Längsbetten und ausreichend Zuladung. Man hatte etwas für uns – einen e-line chic 61 LE LX. Wir sahen uns das Fahrzeug längere Zeit an und es wurde immer klarer – das könnte etwas für uns sein. Ausgestattet mit Prospektmaterial und Preislisten machten wir uns auf den Heimweg.

 

 

 

Drei Tage später saßen wir wieder in Aldenhoven und unterschrieben den Kaufvertrag. Das Fahrzeug war schon relativ komplett ausgestattet, mit

 

 

 

  • Super Paket
  • Sky Dream Comfort (Entfall Hubbett)
  • Motorvariante '180 Multijet, 180 PS, Diesel
  • Automatisiertes Schaltgetriebe 6-Gang
  • 16“ Alufelgen Fiat "heavy" Chassis
  • Außenfarbkonzept "silver line"
  • Toilette Keramik Thetford mit Umpumpsystem in zusätzlichen Fäkaltank
  • Aluriffelblechboden in Heckgarage
  • TecTower Kühlschrankkombination 160 l mit Backofen
  • Nespresso Kaffee Kapselmaschine
  • TFT Vorbereitung bei Längseinzelbetten
  • Teppichboden Wohnraum und Fahrerhaus
  • Polster Leder Sand Performance
  • Carthago Schlafwelt & Dekoset
  • SAT-Anlage Crystop 85er Spiegel mit Twin skew motion
  •  Solaranlage 2x 100 Watt
  • Markise Omnistor 9200, 6 m manuell
  • Rückfahrkameramit separatem monitor seitl. im Armaturenbrett
  • LED Flachbildschirm 40" incl. elektr. Auszugssystem
  • Dach-Klimaanlage TRUMA Aventa Comfort
  • TV Heck 24" mit Schrankauszug
  • Hubstützenanlage AL-KO HY 4
  • Auflastung 5,4 t AL-KO 

 

 

 

Folgende Komponenten waren noch nicht montiert und mussten noch nachgerüstet werden: 

 

 

  • Klimaanlage Truma Aventa Comfort
  • SAT-Antenne
  • 2. TV-Gerät im Schlafbereich
  • Außenmarkise
  • AL-KO Hy4 – Hubstützen         
  • 6 Sommerreifen mussten gegen Allwetterreifen gewechselt werden.

 

Die Übergabe wurde für das Ende der 2. Juliwoche 2019 vereinbart.

 

Direkt nach Abholung des Fahrzeugs haben wir bei der Coating Company Ralph Krüger in Moers eine professionelle Keramikvollversiegelung einschließlich Dach, Bad und Schrankfronten vornehmen lassen.

Da das Fahrzeug nicht serienmäßig mit einem Ladebooster ausgestattet war, haben wir bei Transwatt in Soest, neben einer weiteren 80 Ah-Exide-Gel-Batterie, einen Ladebooster, einen neuen Votronic MPPT-Solarregler und ein zweites Ladegerät nachrüsten lassen.

Wir haben mit dem Fahrzeug wunderbare Touren gemacht und keinerlei größere Störungen erlebt. Berichte über unsere Touren findet ihr unter der Rubrik "Reiseberichte".

 

 

 

Jetzt haben wir uns entschlossen, noch einmal in ein größeres Wohnmobil zu investieren und unseren Carthago zu verkaufen und haben uns für August 2021 einen Morelo Loft 82 LB bestellt.